Schweizerische Nationalbibliothek NB
e-Helvetica Access

Hilfe : Volltextsuche, Direkter Zugriff

Volltextsuche

Die einfache Suche kann mit einem oder mehreren Suchbegriffen durchgeführt werden.
Ob die Suchbegriffe gross oder klein geschrieben sind, ist irrelevant.

Es können die Suchoperatoren +, -, AND, OR, NOT, " ", ?, *, ~, ^ benutzt werden.

Suchoperatoren

Die einfache Suche kann durch die Verwendung von Suchoperatoren verfeinert werden. In der Folge werden die einzelnen Operatoren erklärt:

AND
Werden zwei oder mehrere Suchbegriffe mit AND verknüpft, gilt ein Dokument erst als Treffer, wenn es alle Suchbegriffe enthält. AND ist die Standardverknüpfung zwischen mehreren Suchbegriffen.

+
entspricht AND
Beispiel: Suche nach Bern AND Kultur bzw. Bern +Kultur ergibt Dokumente, die sowohl Bern als auch Kultur enthalten.

OR
Werden zwei Suchbegriffe mit OR verknüpft, gilt ein Dokument bereits als Treffer, wenn es mindestens einen der Suchbegriffe enthält.
Beispiel: Suche nach Bern OR Kultur ergibt Dokumente, die nur Bern, nur Kultur oder beide enthalten.

NOT
Wird vor einen Suchbegriff der Suchoperator NOT gestellt, so darf dieser Suchbegriff in den Trefferdokumenten nicht vorkommen. Es ist nicht möglich, nur nach einem Begriff zu suchen, der nicht in den Treffern vorkommen darf, z.B. als Suchbegriff nur NOT zürich einzugeben. Dies führt zu einer leeren Ergebnisliste.

-
entspricht NOT
Beispiel: Suche nach Bern NOT Kultur bzw. Bern -Kultur ergibt Dokumente, die Bern, aber nicht Kultur enthalten.

" "
Werden Suchbegriffe zwischen zwei Anführungszeichen eingegeben, so wird nach einer Phrase gesucht.
Es werden nur Dokumente gefunden, die die exakte Phrase im Text beinhalten.
Beispiel: Suche nach "Martha Muster" findet nur Dokumente, die Martha und Muster in der eingegebenen Reihenfolge enthalten.

*
Der Stern ersetzt 0, einen oder mehrere Buchstaben in einem Wort. Er kann in einem Suchbegriff überall nur nicht an erster Position auftauchen.
Beispiel: Suche nach Lu*a ergibt Dokumente, die z.B. die Namen Luca, Lucia, Ludmilla, Luisa usw. enthalten.

?
Das Fragezeichen ersetzt genau einen Buchstaben in einem Suchbegriff. Wie der Stern darf es überall nur nicht an erster Position auftauchen.
Beispiel: Suche nach Me?er ergibt Dokumente, die z.B. die Namen Meyer oder Meier usw. enthalten.

~
Steht hinter einem Suchbegriffe eine Tilde, wird eine unscharfe Suche ausgeführt. Sie findet Dokumente, die dem Suchbegriff ähnliche Wörter enthalten. Ähnlich meint in diesem Fall, dass sich die beiden Wörter nur um wenige Zeichen unterscheiden. Das Mass für die Ähnlichkeit wird mit Zahlen zwischen 0 und 1 angegeben. Eine unscharfe Suche dauert in der Regel viel länger als eine exakte Suche.
Beispiel: Suche nach zählen~0.5 ergibt Dokumente, die z.B. Zahl, zahlen, Anzahl usw. enthalten.

^
Das Caret weist einem Suchbegriff mehr Bedeutung zu. Die Gewichtung wird mit ganzen Zahlen angegeben. Sie bewirkt, dass der Suchbegriff bei der Suche stärker beachtet wird.
Beispiel: Bern Kultur^10

Direkter Zugriff

Der direkte Zugriff ermöglicht einen schnellen Zugriff auf eine Publikation über die URN oder die Signatur.

Die URN besteht aus Buchstaben und Ziffern, z.B.:
urn:nbn:ch:bel-1246
oder
urn:nbn:ch:bel-1-jusletter200005087

Die Signatur besteht aus Buchstaben und Ziffern, z.B.:
bel-bau-diss69698
oder
bel-157762
oder 
nbdig-36